Jugendfeuerwehr Berichte

Sonntag: Abreise

PICT8709Viel zu schnell ging das Zeltlager vorbei. Um 7 Uhr hieß es mal wieder aufstehen und zusammenpacken.

Nach dem Frühstück wurden die Zelte abgebaut. Da wir mit zusammenpacken schneller fertigen waren als der GW-L das Lager erreicht hatte, gab es ein lustiges Ballspiel zum Zeitvertrieb.

Weiterlesen ...

Samstag: Jugendflamme

PICT8610Am heutigen Tag fand die Abnahme der Jugendflamme statt. Vier Asperger zeigen ihr Können bei der Jugendflamme Stufe I. Die Jugendflame Stufe II bekamen 6 Asperger abgenommen. Diese Gruppe hatte bereits im letzten Jahr die Stufe I erworben. Bei der Jugendflamme Stufe I muss jeder Jugendliche einzeln die Stationen bestehen. Im Team wird dann bei der Jugendflamme Stufe II gearbeitet. Das bedeutet, wenn einer aus dem Team nicht bestanden hat, hat die komplette Gruppe diese Jugendflamme nicht bestanden. Nach einem gemeinsamen Antreten ging es los.

Weiterlesen ...

Donnerstag, Abfahrt

PICT8485Um 6.45 Uhr trafen wir uns mehr oder weniger ausgeschlafen in der Feuerwache. Pünktlich um 7 Uhr konnte die Fahrt in das Abenteuer beginnen. Noch früher ist unser GW-L mit dem Gepäck losgefahren. Schließlich stand heute schon ein Tagesprogramm an. Bis dahin sollten dann auch die Zelte stehen.

Weiterlesen ...

Freitag, Kletterpark

PICT8590Um 7 Uhr hieß es aufstehen und Frühstücken. Auch das Frühstück ist ein richtiges Festmahl. Zur Auswahl gab es Brötchen, Brot oder Müsli als Hauptspeise. Zum Brotaufstrich konnte zwischen Wurst, Käse, Nutella, Butter und verschiedenen Marmeladesorten gewählt werden. Zu trinken gab es Kaffee, Kakao und Orangensaft. Es war also definitiv für jeden Teilnehmer etwas dabei.

Weiterlesen ...

„Gemeinsam sind wir stark“ - 6. Juli 2013

IMG 0189-1kUnter diesem Motto „Gemeinsam sind wir stark“ trafen sich die Jugendgruppen vom THW, der Feuerwehr, dem DRK und dem DLRG in Bietigheim-Bissingen am Viadukt. Nachdem alle vier Stationen aufgebaut waren, wurde ein großes Gruppenfoto mit allen Jugendlichen und deren Ausbilder gemacht. Durch Lose ziehen wurden die 8 Gruppen eingeteilt. In jeder Gruppe waren alle Hilfsorganisationen vertreten. Nachdem jeder Teilnehmer einer Gruppe angehörte, konnte mit den verschiedenen Stationen begonnen werden.

Weiterlesen ...

Letzte Einsätze

Wir suchen Dich

Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok