Hitzeschutzanzug

Hitzeschutzkleidung hat die Aufgabe, den menschlichen Körper vor der schädigenden Wirkung hoher Temperaturen zu schützen; das heißt, mit ihr soll dem Körper ein Schutzschild gegeben werden, unter dem Normalklima, oder mindestens ein dem menschlichen Körper erträgliches Klima herrscht, obwohl sich der Mensch in einer extrem heißen Zone bewegt.

Er besteht aus Mantel mit angearbeiteter Kopfhaube mit Rückenhülle für Pressluftatemgeräte, einteilig gebogenem goldbedampftem Sichtfenster, ausknöpfbarem Helm, sowie Fünf-Fingerhandschuhen.

Man kann beispielsweise mit den Handschuhen ein 250 Grad heißes Material anfassen und 18 Sekunden lang festhalten.

Kleidung 07

Letzte Einsätze

Wir suchen Dich

Suche