Anhänger mit Sonderlöschmittel

Anhänger mit Sonderlöschmittel (ABCD)

Bereits Anfang Dezember konnte der neue Anhänger mit Sonderlöschmittel seiner Bestimmung übergeben werden. Insgesamt stehen der Feuerwehr in Asperg jetzt rund 6,5 Tonnen Sonderlöschmittel zur Verfügung.

Der Anhänger mit Sonderlöschmittel ist insbesondere für den Einsatz in der chemischen Industrie konzipiert. Er verfügt über eine Pulverlöschanlage mit 250 kg ABC-Pulver und eine Kohlenstoffdioxid-Löschanlage mit 120 kg. Beide Löschmittel können über eine jeweils 50 m-Schnellangriffseinrichtung abgegeben werden. Zusätzlich werden 50 kg Metallbrandpulver und 220 Liter wasserfilmbildendes und akoholbeständiges Schaummittel (AFFF) mitgeführt. Er ergänzt die auf dem GW-L ständig verlasteten Sonderlöschmittel.

Er wird alarmplanmäßig bei Brandeinsätzen in Betrieben der chemischen Industrie und bei Gefahrstoffeinsätzen mitgeführt. Im Dezember kam er bereits viermal zum Einsatz.

Der von der Firma Gloria GmbH aufgebaute Anhänger wurde der Feuerwehr von der Collini-Unternehmensgruppe, die in Asperg zwei Werke für Oberflächenbeschichtung unterhält, zur Verfügung gestellt.

 

Funkrufname: Florian Asperg 73-3
Amtliches Kennzeichen: LB-A 1653
Aufbau: Gloria GmbH
Sonstiges: 250 kg ABC-Pulver,

50 kg Metallbrandpulver,

120 kg CO2

220 Liter AFFF-Schaummittel
 

Datenblatt Sonderlöschmitel (PDF)

 

Letzte Einsätze

Wir suchen Dich

Suche