Jugendsprecherlehrgang in Benningen

Die Teilnehmer am Jugendsprecherlehrgang 2018 in Benningen

Auch dieses Jahr haben die Jugendsprecher der Feuerwehr Asperg an einem Jugendsprecherlehrgang in Benningen am Neckar teilgenommen. Von Freitag den 22.06 bis zum Samstag den 23.06.2018 wurde ihnen beigebracht, was ein Jugendsprecher zu tun hat, welche Eigenschaften dieser haben sollte und was seine Rechte und Pflichten sind.

Jedoch bestand der Lehrgang nicht nur aus Frontalunterricht, sondern auch aus Kreativ-Aufgaben, wie ein Sofa aus Feuerwehrgerätschaften zu bauen, oder auch größtenteils aus Gruppenarbeiten, bei denen die Jugendsprecher der unterschiedlichen Jugendfeuerwehren zusammen eine Fragestellung bearbeiten mussten.

Im Vordergrund stand jedoch natürlich der Spaß, welcher sowohl durch viele kreative Spiele zwischen den Einheiten, als auch durch viel Freizeit sicher gestellt wurde. Während den Pausen hatten die Jugendliche genug Zeit die Vertreter der anderen Jugendfeuerwehren kennen zu lernen und sich mit ihnen anzufreunden.

Wo Anfangs eine ruhige, schüchterne Gruppe gestanden hat, stand nach dem Lehrgang ein selbstbewusstes Team aus erfahrenen Jugendfeuerwehrlern, welche 2 Tage lang zusammen Probleme und Aufgaben gelöst haben und schlussendlich super zusammen gepasst haben.

Ein großes Dankeschön an die Feuerwehr Benningen, welche diesen Lehrgang möglich gemacht haben.

Bericht: Jugendfeuerwehr Asperg - Jan Ferber (Jugendsprecher)

Letzte Einsätze

Wir suchen Dich

Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok