Experimente in der Jugendfeuerwehr - Was knallt und stinkt

Jugendfeuerwehr Asperg bei Experimenten

Die Jugendfeuerwehr Asperg hatte am Mittwoch, 21.03.2018 das Thema Experimente in der Jugendfeuerwehr auf dem Terminplan stehen. Hier wird den Jugendlichen gezeigt wie verschiedene Stoffe reagieren.

Ebenso stand die Theorie der verschiedenen Brandklassen auf dem Plan, welche Brandklassen gibt es, wie können diese gelöscht werden, was darf nicht zum Löschen verwendet werden etc...

Nach der Theorie wurde dies gleich in der Praxis unter professioneller Leitung von Alex Duarte und Lars Konzelmann durchgeführt. Wann fängt Holz an zu brennen, welche Mischungsverhältnisse müssen gegeben sein, welche Risiken können beim Löschen entstehen etc..

Auch eine kleine Staubexplosion wurde mit Bärlappsporen demonstriert, welches besonders im Dunkeln zur Geltung kam.

Die Jugendlichen fanden den Abend sehr interessant und auch für die restlichen teilnehmenden Ausbilder gab es spannende Experimente zu sehen.

Das Fazit am Ende stand fest: Lieber machen wir die Experimente in der Jugendfeuerwehr, als daheim im Kinderzimmer - die Eltern wird es freuen.

Letzte Einsätze

Wir suchen Dich

Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok