Jugendgruppenleiterlehrgang für die Ausbildung in der Jugendfeuerwehr

Teilnehmer des Jugendgruppenleiterlehrgang

An zwei Wochenenden im Februar und März fand der Jugendgruppenleiterlehrgang 2016 der Kreisjugendfeuerwehr Ludwigsburg statt. 24 Ausbilder aus zehn Jugendfeuerwehren des Landkreises fanden sich am ersten Wochenende (26.02.-28.02.2016) im Feuerwehrgerätehaus in Besigheim ein, um verschiedenes Handwerkzeug für ihre Ausbildertätigkeit in der Jugendfeuerwehr zu erwerben. Mit dabei war auch eine Ausbilderin der Jugendfeuerwehr Asperg.

Am ersten Ausbildungswochenende setzten sich die zukünftigen Jugendgruppenleiter (JGL) mit sozialen Kompetenzen, dem Rollenverständnis eines Jugendgruppenleiters, Kommunikation und Gruppenprozessen sowie den rechtlichen Rahmenbedingungen der Jugendarbeit auseinander. In verschiedenen Vorträgen, Gruppenarbeiten und Fallbeispielen wurden außerdem Methodenkompetenzen, wie beispielsweise sich selbst und seine Ideen zu präsentieren, geübt. Aufgelockert wurde der theoretische Unterricht immer wieder mit Kooperationsspielen.

Das zweite Wochenende (11.03.-15.03.2016) fand im Naturfreundehaus Lemberghaus in der Nähe von Schwäbisch Hall statt. Neben Teamentwicklung stand hier vor allem die Organisation von Freizeiten, Veranstaltungen und Projekten im Vordergrund. Hierzu wurden in Gruppen verschiedene konkrete Projekte geplant und vorgestellt, wie z.B. die Umgestaltung eines Jugendraumes oder auch eine Fahrradtour um den Bodensee. Besprochen wurden auch die Planung der Finanzierung und Zuschussmöglichkeiten für derartige Projekte. Zum Abschluss wurde auf das Kinder- und Jugendhilfegesetz eingegangen, das Gleichberechtigung, Mitbestimmung und politische Bildung bei Jugendlichen fördern soll. In der Jugendfeuerwehr werden solche Aspekte beispielsweise durch Jugendsprecher, einen JF-Ausschuss oder eine Jugendordnung umgesetzt.

Während des gesamten Lehrgangs konnten sich die Ausbilder der verschiedenen Jugendfeuerwehren über ihre Jugendarbeit austauschen und voneinander lernen. Es wurden außerdem viele neue Kontakte geknüpft und Freundschaften geschlossen. Ein herzlicher Dank gilt den Ausbildern Dieter Schütz und Jens Große, die das notwendige Wissen in der kurzen Zeit begeistert und praxisnah vermittelten. DANKE!

Bericht: Cathrin Nolte - Jugendfeuerwehr Asperg

Letzte Einsätze

Wir suchen Dich

Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok